zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Lex musica: Eine Reise um die Welt...


Redaktion zeka Stiftung

…erlebten wir am 23. März 2016 in der Turnhalle des zeka Zentrum Aarau. Die beiden Lex Musica Lehrerinnen Silvia Lüscher und Elisabeth Büchli führten uns mit ihren Schülerinnen und Schülern musikalisch um die Welt.

Die Reise begann in der Schweiz mit den Songs „Hippie-Bus“ und „Hemmige“. Dann reisten wir ins Nachbarland Frankreich. Dort wurden wir mit einem Flöten-Duett verwöhnt. Mit dem Flugzeug ging es dann nach Afrika, wo der Song „Bele mama“ auf uns wartete. Den nächsten Halt machten wir in Spanien mit der Darbietung von „En mi mundo“. Die Reise ging weiter in den Norden, nach Finnland. Wir durften uns durch das Instrumentalstück „Ja dan dui a“ verwöhnen lassen. Wir eilten schnell an den Flughafen und flogen nach Neuseeland. Dort erwartete uns das Lied „Jepo y tai tai“.

Die Reise ging weiter in Neuseeland und wir durften uns von dem „Adlerlied“ und dem Song „The river“ verwöhnen lassen. Ein Schüler sang dann den Song „Me and my broken heart“. Zum Abschluss wurde der Song „We are the world“ dargeboten und alle Konzertbesucher sangen mit.

Es war eine erlebnisreiche und wunderschöne Weltreise, die uns am gestrigen Abend dargeboten wurde. Herzlichen Dank allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, den Lex Musica Lehrerinnen Silvia Lüscher und Elisabeth Büchli sowie dem Musikgrundschullehrer Rudolf Wydler alias Bongo.

Text und Fotos: Madlén Adam-Klee, Teamleiterin Tagesstruktur Schule / Internat Aarau

 

Bildergalerie

  • Galeriename (sieht man nicht)