zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





15. Trainingslager der zeka-Rollers in Sumiswald


Redaktion zeka Stiftung

Vor 15 Jahren starteten die zeka-Rollers damit, im November ein Trainingswochenende in Sumiswald durchzuführen. Die Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe ermöglichte die Finanzierung der ersten Wochenenden und so wurde dieses zum Sternschnuppenwochenende. Glücklicherweise fanden wir, als die ersten Spieler ins Erwachsenenalter kamen, im Verein Kerzenziehen Baden einen neuen Sponsor.

Dieses Jahr fand das Trainingswochenende am 17. und 18. November statt. Sechs zeka-Schulbusse fuhren am Morgen aus Aarau und Baden mit Spielern, Rollstühlen und viel Material ins Emmental. Um 10 Uhr begann der Sternschnuppencup. An diesem Turnier, bei dem auch Spieler ohne Lizenz mitmachen können, nahmen dieses Jahr die Gastteams aus Basel und Lausanne sowie die zeka Rollers B und zeka-Talents teil. Sie sorgten für höchst intensive und spannende Spiele.

Im Finale um den Sternschnuppencup standen sich die Teams Red Eagels aus Basel und die zeka-Rollers B gegenüber. Da das Resultat am Ende 3:3 lautete, musste ein Penaltyschiessen über den Sieg entscheiden. Die Red Eagles hatten das glücklichere Händchen und freuten sich sehr über den erstmaligen Turniersieg und den Wanderpokal.

Nach der Siegerehrung machten sich die Gäste auf den Heimweg. Bei uns standen das Abendessen und ein Kinoabend auf dem Programm. «Eddy the Eagel», ein Film über den ersten britischen Skispringer, zeigte uns, dass hohe Ziele erreichbar sind, wenn man daran glaubt und dafür kämpft. Zudem sorgte die Geschichte mit viel Komik für Heiterkeit und Lachen. Anschliessend warteten weiche Betten auf müde SpielerInnen, TrainerInnen und HelferInnen.

Der Sonntag diente zum Besprechen des Turniers, Postentraining in Gruppen am Morgen und am Nachmittag «Mätchle» in verschiedenen Zusammensetzungen.

Viel zu schnell hiess es dann Abschiednehmen von den idealen Trainingsbedingungen des Forum Sumiswald. Müde, aber sehr zufrieden über das grossartige Wochenende machten wir uns dann auf den Heimweg.

Ein grosses Dankeschön geht an die wunderbare Helfercrew, die Schiedsrichter, den Verein Kerzenziehen Baden, dem Migros Kulturprozent und Cerebral Aargau, welche die Finanzierung übernommen haben, und zu guter Letzt Mibelle, die uns wie jedes Jahr die Erinnerungsdouches zur Verfügung gestellt hat.

In unserer Agenda fürs nächste Jahr steht schon ein neuer Fixstern: Am 16. und 17. November 2019 findet das 16. Sternschnuppenwochenende statt.

Text: Michel Joye, Trainer zeka-Rollers
Fotos: Iris Marschall, Trainerin zeka-Rollers