zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Schwingernachmittag in Aarau


Redaktion zeka Stiftung

Mit viel Spass, Kraft und grosser Fairness haben  Kinder aus der Mittel-  und Unterstufe des zeka Zentrum Aarau einen schwungvollen Nachmittag im Schwingkeller Aarau erlebt.

Die beiden Schwinger David Schmid und Stephan Studinger  konnten die Schülerinnen und Schüler begeistern: Fachkundig und kompetent haben sie die Kinder angeleitet.

Als erstes wurden die Schwingerhosen montiert, dann ging es ab ins Sägemehl. Die anfängliche Skepsis gegenüber der neuen Materie war schnell verschwunden und alle sahen innert kürzester Zeit recht paniert aus. Es wurde  viel gelacht und zwischendurch musste der Mund ausgespült werden. Zum Zvieri gab es dann etwas Besseres, aber zum Herumtollen und Kämpfen war das Sägemehl genial. So gabt es an diesem Nachmittag keine Verletzten.

Es wurde hart gekämpft und wenn jemand auf dem Rücken lag, half ihm der Sieger wieder auf die Beine. Das Reinigen des Verliererrückens wurde  mit der Zeit zur Selbstverständlichkeit. So hatte diese Geste etwas Freundschaftliches und der Unterlegene konnte seine Niederlage besser akzeptieren.

Am Ende des Nachmittags konnten die Eltern zufriedene, etwas müde, mit Sägemehl panierte Kinder mit nach Hause nehmen.
 

Text: Judith Ullmann, Pflegefachfrau/Sozialpädagogin
Fotos: Madlén Adam-Klee, Teamleiterin Tagesstruktur Schule / Internat Aarau