zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Das Rote Haus in Rheinfelden ist offiziell eröffnet!


Redaktion zeka Stiftung

Bereits seit dem 1. März 2018 hat die ambulante Therapie- und Beratungsstelle in Rheinfelden ihre neuen Räume im Roten Haus bezogen. Nun wurde dieses am 24. August 2018 von der Stadt offiziell eingeweiht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In unseren Räumen konnten wir über die Angebote der Heilpädagigischen Früherziehung, der Logopädie für Säuglinge und Kleinkinder sowie der Behinderungsspezifischen Beratung und Begleitung mit der Integration in der Regelschule und im ersten Arbeitsmarkt Auskunft geben. Das Interesse der Bevölkerung war gross. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich ein Bild von der Vielfalt der Mieterschaft im Roten Haus machen, zur Musik des Trios „Amal“ einen Apéro im Hof geniessen und sich am Buffet der Asylsuchenden aus den Deutschkursen international verköstigen.

Das Rote Haus ist zu einem Ort von Menschen für Menschen jeden Lebensalters geworden. Die Mieter können ihr Know-how teilen, Synergien nutzen und gemeinsame Projekte lancieren. Folgende Institutionen, Vereine oder Praxen sind derzeit an der Habich-Dietschy-Strasse 1 anzutreffen:

  • zeka Ambulante Therapie- und Beratungsstelle
  • Mütter-Väterberatung der Stadt Rheinfelden
  • Elternverein mit Krabbelgruppe
  • Verein Schjkk für Schüler-, Jugend- und Kinderkultur
  • mit.dabei Fricktal - für ein besseres Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen
  • Lungenliga, Beratungsstelle Fricktal
  • Gemeinnütziger Frauenverein Rheinfelden
  • Verein SeniorInnen für SeniorInnen Rheinfelden
  • Praxis für Shiatsu
  • Praxis für MBSR

Weitere Informationen zur ambulanten Therapie- und Beratungsstelle von zeka in Rheinfelden finden Sie hier.

Text und Fotos: Nicole von Moos, Stv. Bereichsleitung Ambulatorien