zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Weihnachtsfeier 2017 im zeka Zentrum Aarau


Redaktion zeka Stiftung

Am Nachmittag des 21. Dezembers fand im zeka Zentrum Aarau die Weihnachtsfeier für Schülerinnen, Schüler und Eltern statt. In diesem Jahr wurden alle mit einem Lichterweg von 200 selbstgebastelten Lichtern durch die Schulanlage geführt. Die Eltern begleiteten ihre Kinder von Posten zu Posten und konnten sich von der weihnächtlichen Stimmung verführen lassen.

Von der Turnhalle über Schul- und Musikzimmer bis ins Höfli des Kindergartens, überall warteten kleine Überraschungen auf die Besucher. So hat zum Beispiel die Klasse MS A eine Mutgeschichte vertont, mit Bildern untermalt und so die kleine Eule auf dem Weg in die Entdeckung der Dunkelheit begleitet. Bei anderen Posten wurden die unterschiedlichen Sinne angesprochen: blindes Weihnachtsguetzli-Testen, grüne Getränke anhand des Geschmacks unterscheiden oder in einem Dufträtsel Weihnachtsdüfte in Säckchen erriechen.

In anderen Schulzimmern wurde den Besuchern die Weihnachtszeit im hohen Norden nähergebracht oder man konnte andernorts gemeinsam in ein Märchenland eintauchen. In den Räumen der Tagesstruktur wurden mit viel Glitzer und Kleber Weihnachtskarten gebastelt. Die acht Minuten Zeit, die dafür zur Verfügung standen, zeigten sich zum Teil als grosse Herausforderung. Viele wären gerne noch länger an ihren Kunstwerken gesessen.

Im Musikzimmer, der zum Raum ohne Worte wurde, konnten sämtliche Besucher am Klanghang die unterschiedlichsten Töne zum Klingen bringen. Zu Beginn war das „leise Spielen“ wohl die grösste Herausforderung. Wurde der Klanghang dann aber nacheinander bespielt, haben auch ganz leise Töne die Möglichkeit erhalten, in den Vordergrund zu kommen und von allen gehört zu werden.

Ein Highlight konnte in der Turnhalle bewundert werden. Die Besucher wurden vor der Turnhalle empfangen. Auf einem kleinen Zettel notierten alle einen geheimen Wunsch. Beim Betreten der dunklen Turnhalle stellte sich sogleich eine ruhige, besinnliche Stimmung ein, die einen durch das Lichterlabyrinth aus selbstgebastelten Blechlichtern begleitete. Im Zentrum des Labyrinths konnten die Wünsche in einem grossen Glas deponiert werden. Die Schülerinnen und Schüler der MS B werden diese Wünsche in ihrem Gärtchen verbrennen und somit zum Himmel aufsteigen lassen.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt; so konnte im Kindergarten der über dem Feuer aufgekochte Apfelpunsch genossen werden. In der Ergotherapie konnten alle Kinder die Weihnachtsguetzli abholen, welche die Kinder und Jugendlichen in den letzten Wochen hergestellt haben. Hierbei wurden aus circa 40 kg Teig zehn Sorten unterschiedlicher Guetzli produziert.

Zum Schlusspunkt der Feier wurden auf dem Pausenplatz noch gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, bevor der frühe Abend bei Punsch und Lebkuchen langsam ausklingen konnte.

Die vielen leuchtenden Augen der Kinder und Jugendlichen brachten die Vorfreude auf die Weihnachtszeit und die Ferien deutlich zum Vorschein.

Auf diesem Weg wünschen wir allen eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Licht-Momente. 

 

Text: Yvonne Brülhart, Teamleiterin Mittel-/Oberstufe zeka Zentrum Aarau
Fotos: Elisabeth Zürcher, Teamleiterin Kindergarten/Unterstufe zeka Zentrum Aarau und Prisca Gaigg, Fachlehrerin Informatik zeka Zentrum Aarau


Weihnachtsfeier 2017 im zeka Zentrum Aarau

  • Weihnachtsfeier 2017 im zeka Zentrum Aarau