zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





zeka-Rollers: Swisscup 2016


Redaktion zeka Stiftung

Am Samstag, 18. Juni 2016 fand der 3. Swisscup im neuen Modus in der Sporthalle Sursee statt. "Das Märchen von Zürich" konnten wir leider nicht  fortsetzen, dafür gab es andere Highlights während des Turniers. Doch fangen wir mal ganz von vorne an.

Beide zeka-Rollers Mannschaften spielten in der selben Gruppe. Im ersten Spiel mussten die zeka-Rollers A gegen die Freiburg Beasts, spielen und gewannen gegen die deutsche Gastmannschaft mit 6:1.

Zur gleichen Zeit spielten die zeka-Rollers B gegen die Iron Cats 1 aus Zürich. Sie spielten stark, mussten aber leider mit 13:0 vom Platz.

Im zweiten Spiel hiess es dann: zeka-Rollers A gegen zeka-Rollers B, ein Spiel das wir eher weniger mochten, da es unsere eigenen Vereinskollegen waren. Während die A-Mannschaft eine eher schwache Leistung in der ersten Halbzeit zeigte, spielten die B-Ligisten sehr motiviert und zeigten ihr bestes Powerchair Hockey. Die A-Mannschaft gewann schliesslich mit 4:1 Toren.

Um 13:15 Uhr spielten die zeka-Rollers A gegen die Gastgeber, den Lucerne Sharks  und gewannen das Spiel deutlich. Im letzten Spiel bei dem es um den Gruppensieg ging, spielten die zek-Rollers A gegen die Cats aus Zürich. Leider mussten sie dabei den kürzeren ziehen. 4:1 hiess das Endresultat.

Die B-Mannschaft konnte die Spiele gegen Freiburg Beasts, die Red Eagles aus Basel sowie gegen die Lucerne Sharks siegreich für sich entscheiden.

In einem hochspannenden und intensiven Halbfinale gegen die Whirldrivers Lausanne musste das A-Team den kürzeren ziehen und verlor mit 3:1 Toren.

Das Spiel um Platz 5 war hartumkämpft; Gegner der zeka-Rollers B waren die Iron Cats 2 aus Zürich. Nur knapp ging der Sieg an den B-Meister aus Zürich. Damit erreichte das B-Tean den sehr guten 6. Rang!

Um Platz 3 spielten wir gegen die Rolling Thunder aus Bern. Wir forderten dem Schweizermeister alles ab, trotz nahezu leeren Batterien! Aufgrund des  Unentschiedens (3:3) am Schluss endete das Spiel im Penaltykrimi. Die Berner hatten dabei das glücklichere Händchen und wir mussten mit dem vierten Rang nach Hause fahren.

Im Finale spielten die Whirldrivers aus Lausanne gegen die Iron Cats I aus Zürich. Die Iron Cats gewannen dieses Spiel und  lösten uns als Cupsieger ab. Herzliche Gratulation

Nun ist die Saison beendet. Nach den Sommerferien geht es ab September/Dezember in die neue Saison.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen allen schöne SOMMERFERIEN.

Die nächsten Daten

27. August 2016
Sporttag in Lenzburg, 1. A Spiel in Bern
10. September 2016
Trainingslager Sumiswald
12. November 2016
erstes B-Turnier 

Colin Marschall, Spieler der zeka-Rollers A


Bildergalerie

  • Galeriename (sieht man nicht