zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Besuch im Kunsthaus Aarau


Redaktion zeka Stiftung

Am Freitag, den 19. November 2021, ging wir ins Kunsthaus Aarau. Von den Lehrpersonen waren Frau Leuenberger und Frau Meyer mit dabei. Wir haben uns um 8.15 Uhr im Klassenzimmer versammelt und sind dann kurz darauf losgegangen. Wir nahmen den Bus Richtung Erlinsbach und stiegen bei der Haltestelle Kunsthaus aus. Danach mussten wir vor dem Kunsthaus noch ein bisschen warten, bis wir reingelassen wurden.

Wir wurden von einer netten Dame empfangen. Frau Spescha erklärte uns den Ablauf des Morgens. Dann gingen wir rein und zogen die Jacken aus. Uns wurde erklärt, welche Handzeichen es gibt. Dazu gingen wir in einen Raum mit vielen Handzeichen aus Ton. Danach sind wir in einen Raum gegangen, in dem es um das Gesundheitswesen ging und die Auswirkungen von Corona. Und im nächsten Raum konnten wir auf einem Bildschirm die Erde von einem Flugzeug aus sehen.

Nun mussten wir auch selber noch ein wenig arbeiten. Wir mussten vor dem Besuch ins Kunsthaus unserer Lehrerin ein Foto von einem Gegenstand schicken, der uns wichtig ist. Dazu schrieben wir im Atelier des Kunsthauses nun einen Text und lasen diesen danach der Klasse vor. Text und Bild wurden ein paar Tage später auf einen Projektor übertragen, der im Untergeschoss des Kunsthauses in einer Ecke stand.

Dann machten wir uns auch schon wieder auf den Rückweg.
 

Text: Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, zeka Zentrum Aarau
Fotos: Andrea Leuenberger, Sonderschullehrerin, zeka Zentrum Aarau