zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Iglu fürs zeka Zentrum Aarau


Redaktion zeka Stiftung

Wunderbarerweise wurde uns vor einigen Tagen hier im Unterland eine ungewöhnlich reiche Menge an Schnee beschert. Dieses verlockende Weiss wurde von den Kindern jubelnd aufgenommen und auf vielfältige Art und Weise bespielt und bearbeitet. Schon bald widmete sich auf dem Pausenplatz eine Gruppe, vor allem Jungs aus der Unterstufe, dem konkreten Aufbau eines Gebildes. Nach geraumer Zeit erkannte man an der "Aussenmauer", dass da ein Iglu am Entstehen war.

Aus Blöcken von ausgestochenem Schnee wurden die Wände langsam aufgeschichtet und nach oben verengt. Durch das Schmelzen am Tag und das Gefrieren in der Nacht verbanden sich diese Blöcke und wurden stabiler und können nun die Last des Kuppeldachs tragen. Das Iglu ist in den Pausen die Hauptattraktion geworden und wurde schon um zwei Räume erweitert, diesen fehlt jedoch noch das Dach. Die Kinder selber finden es toll, dass das Iglu so gross ist und immer alle mithelfen und ausbauen können. Einige befürchten, dass jemand das Iglu zerstören könnte. Nun hoffen alle auf ein langes Überleben dieser einmaligen, fantastischen Konstruktion.

 

Text: Marina Taddei, Sozialpädagogin, und Florian Mollet, Praktikant Tagesstruktur
Fotos: Florian Mollet, Praktikant Tagesstruktur