zeka, Zentren körperbehinderte Aargau - Navigation

ISO 9001 Zertifikat Zertifiziertes Managementsystem Zewo Zertifikat swiss arbeitgeber award
Kontakt Spenden Suchen Schrift Vergrössern Schrift Verkleinern

News





Schweizer Erzählnacht 2019: "Wir haben auch Rechte"


28.11.2019

Das diesjährige Motto der schweizerischen Erzählnacht wurde inspiriert durch das 30-jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention. Ein äusserst wichtiges Thema, das Anlass zu unzähligen spannenden Diskussionen gab.
 

Aarau, um 8.15 Uhr in einem Schulzimmer der Unterstufe:

Vier Klassen der Unterstufe haben sich im Zimmer versammelt, um sich mit dem Thema "Kinderrechte" zu beschäftigen. Zu diesem doch speziellen Thema haben wir Frau Fischer eingeladen. Sie kennt sich mit Rechten, aber auch mit Pflichten, Regeln und Gesetzen bestens aus, denn neben ihrer Arbeit bei zeka als pädagogische Assistentin im Team Mittel-, Oberstufe ist sie als Friedensrichterin tätig.

Auf ihre erste Frage, was denn passieren würde, wenn bei so vielen Kindern im Schulzimmer jedes tun würde, was ihm gerade beliebe, war es für die Kinder sehr klar, dass Chaos herrschen würde. Und schon waren wir mitten drin im Thema. Wo Rechte eingefordert werden, sind auch Pflichten zu erfüllen und dies alles auf der Basis von Regeln und Gesetzen. Die Kinderrechte sind zwar von fast allen Ländern der Erde anerkannt. Dass sie jedoch umgesetzt und eingehalten werden, ist trotz der Anerkennung gar nicht selbstverständlich.

Die Kinder erstaunten uns mit ihrem Wissen und ihren tollen Ideen. Sie interessierten sich sehr für dieses Thema und dachten und redeten ernsthaft und engagiert mit. Die beiden Lektionen waren im Nu vorbei und es war klar, dass das Thema in den Klassen weiter besprochen und gestaltet werden würde. Ein Teil der Arbeit wird auf Wimpeln oder auf dem Kinderrechtsstern im Schulhaus zu sehen sein.

Sich mit jedem einzelnen der zehn zentralen Kinderrechte auseinanderzusetzen, ist anspruchsvoll und wird seine Zeit dauern. Diese Rechte mitsamt den dazugehörigen Pflichten und Regeln im Familien- und Schulalltag zu integrieren, ist ein herausfordernder, nie zu Ende gehender Prozess, der uns alle etwas angeht.


Und auch dieses Jahr durften einige Kinder sogar im Schulzimmer übernachten. Die Schülerschaft berichtet:

"Die Lesenacht war cool."
"Das Dessert mit dem Eis war lecker."
"Es war schön, mit meinen Freunden hier zu übernachten."
"Es war alles gut."


​Text: Barbara Bader, Sonderschullehrerin, und Schülerinnen und Schüler der Unterstufe E
Fotos: Barbara Bader, Sonderschullehrerin, und Franziska Brun, Sonderschullehrerin